Die ewigen Sekunden

Es gibt Stunden, die nicht stündlich vergehen, sie lassen sich wie ewige Sekunden erleben.Da draußen rennen sie dem Ticken hinterher, werden vom Zeiger gejagt, gehen atemlos heim und sagen: "Ich habe versagt."Im Browser auf dem Sofa, abgetaucht, dort wo sich die Stunde schneller verbraucht.Mit erhobenen Blick ist man gefangen, in dem scheinbaren Realismus, abhängig vom... Weiterlesen →

Der Weg zum Seelenheil

Manchmal habe ich Angst, dass es niemals ein Ende geben wird. Ich sehe Joghurt, den ich aufwische, sehe rote Augen, dunkle Brauen und viel zu große Hände, die mir mein Glück rauben. Ich habe Angst, dass es Schicksal und keine Zufälle gibt, sich damit eine Spirale auftut, aus der ich nicht hinauskomme und alles Schwarz... Weiterlesen →

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑