Gedicht: Eisbruch

Aus meinem HerzenFehlen paar kleine FädenWollt' mich zermerzenAus meinen AdernFehlen viele Tropfen BlutUm dann zu hadern Unter mir öffnet sich ein TorDenn alles war von Dir mit AbsichtDu drehst Pirouetten immer vorDamit unter mir das Eis bricht Ich bin erlegenSpüre den Dolch in der HandMuss mich ergebenDenn ich war schwächerWeiß, warum mein Hals zuziehtAch! Du... Weiterlesen →

Frühjahrsputz

Ich habe geliebt und es nicht gesagt, war manchmal schweigsam, ob ich in mir Wut hatte und gar Hass,habe Taten aus Einsamkeit gemacht.Eine unverblümte Wahrheit versteckt sich wie Staub unterm Schrank.Ich würde gern kehren, aber dann würde ein Haufen Rechtfertigung entstehen.Das Säubern wäre hilfreich, wenn es auch mich reinhalten würde, doch das tut es nicht.... Weiterlesen →

Mit Pille im Alltag

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich darüber geschrieben, wie ich mit weniger Milligramm an Antidepressiva durch den Urlaub kam. Mir ging es sichtlich gut. Doch es dauerte nicht lang und ich musste mich meiner eigenen Wahrheit stellen. Dass es mir doch mehr hilft die 'normale' Dosis zu nehmen, weil ich es von selbst nicht... Weiterlesen →

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑