Gedicht: Eisbruch

Aus meinem HerzenFehlen paar kleine FädenWollt' mich zermerzenAus meinen AdernFehlen viele Tropfen BlutUm dann zu hadern Unter mir öffnet sich ein TorDenn alles war von Dir mit AbsichtDu drehst Pirouetten immer vorDamit unter mir das Eis bricht Ich bin erlegenSpüre den Dolch in der HandMuss mich ergebenDenn ich war schwächerWeiß, warum mein Hals zuziehtAch! Du... Weiterlesen →

Ein Brief an Mama

Liebe Mama,  der Monat Mai hält viel für uns Menschen in der europäischen Gesellschaft parat. Der Tag der Befreiung wird bedacht und Christi Himmelfahrt gefeiert. Doch eine Sache, die auch Grund für meinen Brief ist, gibt dem Mai die Kirsche auf dem Eisbecher oder für dich gesprochen: das saure Gürkchen, welches dir gut mundet.  Weißt... Weiterlesen →

Über die Liebe #2

Weißt du noch, wie traurig unser Blick, Wenn eine Bude einstürzte, statt Neubauen, haben wir Kissen weggekickt. Denn weißt du, wenn alle Stricke reißen, Dann darf man auch mal Kicken Und sich in die lodernde Wut schmeißen. Denn weißt du, jede Bude stürzt mal ein, Endet im Chaos und birgt Scheitern, Aber für ein Kind... Weiterlesen →

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑